您现在的位置是:主页 > 德语学习 > 德语阅读 > Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten

作者:Gebrüder Grimm/编辑:   来源:网络整理  阅读次数:   类别:A2 德汉对照 德语阅读文章 格林童话 

Die Bremer Stadtmusikanten

不莱梅的城市音乐家

(Gebrüder Grimm)

格林兄弟

Es war einmal ein Mann, der hatte einen Esel, welcher schon lange Jahre unverdrossen die Säcke in die Mühle getragen hatte. Nun aber gingen die Kräfte des Esels zu Ende, so dass er zur Arbeit nicht mehr taugte. Da dachte der Herr daran, ihn wegzugeben. Aber der Esel merkte, dass sein Herr etwas Böses im Sinn hatte, lief fort und machte sich auf den Weg nach Bremen. Dort, so meinte er, könnte er ja Stadtmusikant werden. 

从前有一个人,养了一头驴子。它不辞劳苦地把一袋一袋地麦子背到磨坊里去磨,已经有很多年了;但是它的力气渐渐耗光了,越来越干不了这个活了。主人想把它从栏里牵出去杀掉。驴子听得风声不好,就逃到不来梅去。它想在那里做一个城市音乐家。

Als er schon eine Weile gegangen war, fand er einen Jagdhund am Wege liegen, der jämmerlich heulte. "Warum heulst du denn so, Packan?" fragte der Esel. 

它走了一会,看见一条猎狗躺在路边哀嚎。驴子问道:“唔,猎狗,你为什么要哀嚎?”

"Ach", sagte der Hund, "weil ich alt bin, jeden Tag schwächer werde und auch nicht mehr auf die Jagd kann, wollte mich mein Herr totschießen. Da hab ich Reißaus genommen. Aber womit soll ich nun mein Brot verdienen?"

 狗说:“啊,因为我老了,力气一天比一天差,不能再去打猎了;我的主人要打死我,所以我逃出来了;但是现在我靠什么谋生呢?”

"Weißt du, was", sprach der Esel, "ich gehe nach Bremen und werde dort Stadtmusikant. Komm mit mir und laß dich auch bei der Musik annehmen. Ich spiele die Laute, und du schlägst die Pauken." Der Hund war einverstanden, und sie gingen mitsammen weiter. 

驴子说,“你看,我要到不莱梅去,在那里做个城市音乐家;你同我一起去吧,也让乐队雇用你。我弹琴,你打鼓。”狗同意了,他们一起向前走去。

Es dauerte nicht lange, da sahen sie eine Katze am Wege sitzen, die machte ein Gesicht wie drei Tage Regenwetter. "Was ist denn dir in die Quere gekommen, alter Bartputzer?" fragte der Esel.

没过多久,它们遇着一只猫,它坐在路旁边,面容显得非常愁闷。驴子问道:“唔,老胡子,你有什么不得意的事情?”

 "Wer kann da lustig sein, wenn's einem an den Kragen geht", antwortete die Katze. "Weil ich nun alt bin, meine Zähne stumpf werden und ich lieber hinter dem Ofen sitze und spinne, als nach Mäusen herumjage, hat mich meine Frau ersäufen wollen. Ich konnte mich zwar noch davonschleichen, aber nun ist guter Rat teuer. Wo soll ich jetzt hin?"

 猫回答说:“命都不保了,难道还能快乐吗?因为我的年纪大了,牙齿钝了,只想坐在火炉后面打呼噜,不愿意去捉老鼠,所以我的主人要把我淹死;我虽然逃出来了,但是也没有什么好办法。我到哪里去好呢?”

"Geh mit uns nach Bremen! Du verstehst dich doch auf die Nachtmusik, da kannst du Stadtmusikant werden." Die Katze hielt das für gut und ging mit. 

“同我们一起到不来梅去吧,你会奏夜间的音乐,在那里你可以做一个城市音乐家。”猫觉得这个主意很好,就跟着他们一起前行。

Als die drei so miteinander gingen, kamen sie an einem Hof vorbei. Da saß der Haushahn auf dem Tor und schrie aus Leibeskräften. "Du schreist einem durch Mark und Bein", sprach der Esel, "was hast du vor?" 

这三个离乡避难的一起向前赶路,当他们经过一座农庄的时候,看见一只公鸡立在门前尽力喊叫。驴子说:“你怎么叫得这样可怕?”

"Die Hausfrau hat der Köchin befohlen, mir heute abend den Kopf abzusschlagen. Morgen, am Sonntag, haben sie Gäste, da wollen sie mich in der Suppe essen. Nun schrei ich aus vollem Hals, solang ich noch kann." 

公鸡说:“明天是星期天,有客人要来。主妇心狠,叫女厨师明天用我煨汤吃,。现在我要趁我没有死,大声喊叫。”

"Ei was" sagte der Esel, "zieh lieber mit uns fort, wir gehen nach Bremen, etwas Besseres als den Tod findest du überall. Du hast eine gute Stimme, und wenn wir mitsammen musizieren, wird es gar herrlich klingen." Dem Hahn gefiel der Vorschlag, und sie gingen alle vier mitsammen fort. 

驴子说:“唉,红头,这是什么话,你同我们走吧,我们到不来梅去。你无论到哪里,总比死好一点。你有一个好嗓子。如果我们一起奏乐,一定很好听。”公鸡接受了这个提议,于是它们四个一起向前走去。

Sie konnten aber die Stadt Bremen an einem Tag nicht erreichen und kamen abends in einen Wald, wo sie übernachten wollten. Der Esel und der Hund legten sich unter einen großen Baum, die Katze kletterte auf einen Ast, und der Hahn flog bis in den Wipfel, wo es am sichersten für ihn war. 

但是它们不能在一天内就走到不来梅,于是它们晚上来到一个森林里,要在那里过夜。驴子和狗躺到一棵大树下面;猫爬到一根树枝上;但是公鸡飞到树梢上,它觉得在那里最安全。

Ehe er einschlief, sah er sich noch einmal nach allen vier Windrichtungen um. Da bemerkte er einen Lichtschein. Er sagte seinen Gefährten, dass in der Nähe ein Haus sein müsse, denn er sehe ein Licht. Der Esel antwortete: "So wollen wir uns aufmachen und noch hingehen, denn hier ist die Herberge schlecht." Der Hund meinte, ein paar Knochen und etwas Fleisch daran täten ihm auch gut. 

公鸡在睡觉以前,还四面八方看了一遍,它注意到远处有一丝灯光,就对它的同伴说,不远处一定有一栋房子,因为有灯点着。驴子说:“那么我们应该起身到那里去,因为这里的住宿条件不好。”狗想,那里也许有骨头,上面说不定还有点肉呢,到那里去对它来说也是个不错的主意啊。

Also machten sie sich auf den Weg nach der Gegend, wo das Licht war. Bald sahen sie es heller schimmern, und es wurde immer größer, bis sie vor ein hellerleuchtetes Räuberhaus kamen. Der Esel, als der größte, näherte sich dem Fenster und schaute hinein. 

于是他们就起身到点着灯的地方去了。不久它们看到灯光变亮了,而且越来越明亮。它们一直走到一座灯火通明的强盗房子跟前。驴子最高大,它走到窗户跟前往里面看。

"Was siehst du, Grauschimmel?" fragte der Hahn. 

公鸡问:“灰马,你看见了什么东西?”

"Was ich sehe?" antwortete der Esel. "Einen gedeckten Tisch mit schönem Essen und Trinken, und Räuber sitzen rundherum und lassen sich's gutgehen!" 

驴子回答说:“我看见的东西吗?一张桌子上铺着桌布,上面放着很好的食物和饮料;强盗们坐在旁边大吃大喝。”

"Das wäre etwas für uns", sprach der Hahn. 

公鸡说:“要是这些吃的是我们的该有多好呀。”

Da überlegten die Tiere, wie sie es anfangen könnten, die Räuber hinauszujagen. Endlich fanden sie ein Mittel. Der Esel stellte sich mit den Vorderfüßen auf das Fenster, der Hund sprang auf des Esels Rücken, die Katze kletterte auf den Hund, und zuletzt flog der Hahn hinauf und setzte sich der Katze auf den Kopf. Als das geschehen war, fingen sie auf ein Zeichen an, ihre Musik zu machen: der Esel schrie, der Hund bellte, die Katze miaute, und der Hahn krähte. Darauf stürzten sie durch das Fenster in die Stube hinein, dass die Scheiben klirrten. 

于是它们商量,怎样才能赶走强盗。最后他们想出一个办法。驴子把前蹄爬在窗台上,狗跳到驴子的背上,猫爬到狗身上,最后公鸡飞上去,站到猫的头上。这样站好之后,他们发出一个信号,全体开始奏乐,驴叫、猫喊、鸡鸣、狗吠:然后它们破窗而入,玻璃碎得哗啦哗啦地响。

Die Räuber fuhren bei dem entsetzlichen Geschrei in die Höhe. Sie meinten, ein Gespenst käme herein, und flohen in größter Furcht in den Wald hinaus. 

强盗们听见这种可怕的号叫声,吓得跳了起来,以为进来了妖怪,非常害怕,逃到森林里面去了。

Nun setzten sich die vier Gesellen an den Tisch, und jeder aß nach Herzenslust von den Speisen, die ihm am besten schmeckten. 

于是四个伙伴坐到桌子旁边,心满意足地挑自己爱吃的大吃大喝。

Als sie fertig waren, löschten sie das Licht aus, und jeder suchte sich eine Schlafstätte nach seinem Geschmack. Der Esel legte sich auf den Mist, der Hund hinter die Tür, die Katze auf den Herd bei der warmen Asche, und der Hahn flog auf das Dach hinauf. Und weil sie müde waren von ihrem langen Weg, schliefen sie bald ein. 

 这四个音乐家吃完之后,吹熄灯火,按照各自的喜好去找舒服的地方睡觉。驴子躺在粪堆上,狗躺在门后面,猫躺在灶里热灰中间,公鸡蹲在屋梁上面。因为它们走了很远的路,因此都很疲倦,不久就睡着了。

Als Mitternacht vorbei war und die Räuber von weitem sahen, dass kein Licht mehr im Haus brannte und alles ruhig schien, sprach der Hauptmann: "Wir hätten uns doch nicht sollen ins Bockshorn jagen lassen." Er schickte einen Räuber zurück, um nachzusehen, ob noch jemand im Hause wäre. 

午夜过后,强盗们从远处看到屋里没有灯,一切似乎都安静。头目说:“我们不要害怕。”他派了一个人到屋子里去侦察,看看屋子里到底有没有人。

Der Räuber fand alles still. Er ging in die Küche und wollte ein Licht anzünden. Da sah er die feurigen Augen der Katze und meinte, es wären glühende Kohlen. Er hielt ein Schwefelhölzchen daran, dass es Feuer fangen sollte. Aber die Katze verstand keinen Spaß, sprang ihm ins Gesicht und kratzte ihn aus Leibeskräften. Da erschrak er gewaltig und wollte zur Hintertür hinauslaufen. Aber der Hund, der da lag, sprang auf und biß ihn ins Bein. Als der Räuber über den Hof am Misthaufen vorbeirannte, gab ihm der Esel noch einen tüchtigen Schlag mit dem Hinterfuß. Der Hahn aber, der von dem Lärm aus dem Schlaf geweckt worden war, rief vom Dache herunter: "Kikeriki!" 

派去的人看到一切都安静,就到厨房里去点灯,他把火红的猫眼睛,当做燃烧的煤炭,拿着硫磺火柴想去点火。但是猫不懂得开玩笑,跳到他脸上,又啐又抓,他吓了一跳,赶快跳起来,想从后门出去。狗躺在那里,跳起来就咬他的腿。他跑过院子,来到粪堆旁边,驴子又用后蹄重重地踢了他一脚。这时公鸡已被这种叫嚣的声音惊醒了,从梁上朝下叫:“喔喔喔喔!”

Da lief der Räuber, was er konnte, zu seinem Hauptmann zurück und sprach: "Ach, in dem Haus sitzt eine greuliche Hexe, die hat mich angehaucht und mir mit ihren langen Fingern das Gesicht zerkratzt. An der Tür steht ein Mann mit einem Messer, der hat mich ins Bein gestochen. Auf dem Hof liegt ein schwarzes Ungetüm, das hat mit einem Holzprügel auf mich losgeschlagen. Und oben auf dem Dache, da sitzt der Richter, der rief: 'Bringt mir den Schelm her!' Da machte ich, dass ich fortkam." 

强盗尽力跑到头目那里,说:“啊,那屋里坐着一个很凶的巫婆,她向我吹气,用长指头抓我的脸;门口站着一个人,手里拿着一把刀,戳我的腿;院子里躺着一个黑怪物,用木棍向我乱打;屋顶上坐着个法官,叫道:‘给我把那个坏蛋带过来。’”我只得赶快跑了。

Von nun an getrauten sich die Räuber nicht mehr in das Haus. Den vier Bremer Stadtmusikanten aber gefiel's darin so gut, dass sie nicht wieder hinaus wollten.

从此,强盗们再不敢到那座房子里面去了,四个不来梅的城市音乐家快快乐乐地住在那里,不再往别处去了。


编辑:毛梦迪